Wechselrichter an das öffentliche Stromnetz anschließen


Fachkraft

Voraussetzungen:

  • Anschlussbedingungen des Netzbetreibers müssen eingehalten sein.

  • Netzspannung muss im zulässigen Bereich liegen. Der genaue Arbeitsbereich des Wechselrichters ist in den Betriebsparametern festgelegt.

Vorgehen:

  1. Den AC-Leitungsschutzschalter ausschalten und gegen Wiedereinschalten sichern.
  2. Klebeband von der Gehäuseöffnung für den AC-Anschluss lösen.
  3. Die Kabelverschraubung in die Öffnung einsetzen und von innen mit der Gegenmutter anziehen.
  4. Jedes Kabel in den Wechselrichter führen. Dabei jedes Kabel so verlegen, dass nicht die Kommunikationsbaugruppe berührt wird.
  5. PE an die Erdungsklemme anschließen:
    • 1651406220
    • Den Leiter 18 mm abisolieren.

    • Schraube durch die Spannscheibe, den Klemmbügel und die Unterlegscheibe stecken.

    • Den Leiter zwischen Unterlegscheibe und Klemmbügel führen und die Schraube anziehen (TX25, Drehmoment: 6 Nm ± 0,3 Nm).

    3099175948
  6. Die Klemmleiste für den AC-Anschluss in den Steckplatz AC-out im Wechselrichter stecken und mit einem Schlitz-Schraubendreher (Klingenbreite: 3,5 mm) festdrehen (Drehmoment: 0,3 Nm).
  7. Sicherstellen, dass die Klemmleiste fest sitzt und die Schrauben angezogen sind.
  8. Die Leiter L und N durch den Ferrit führen.
  9. Die Leiter L und N 18 mm abisolieren.
  10. Bei Feinlitze die Leiter mit einer Aderendhülse versehen.
  11. Anschluss von Leitern aus Feinlitze

    Für den Anschluss von Leitern aus Feinlitze muss jede Klemmstelle geöffnet werden.

    1. Zuerst den Leiter bis zur Verriegelung in die Klemmstelle (runde Öffnung) führen und anschließend einen Schlitz-Schraubendreher (Klingenbreite: 3,5 mm) bis zum Anschlag in den Betätigungsschacht (eckige Öffnung) stecken. Dadurch öffnet sich die Verriegelung und der Leiter kann bis zum Anschlag in die Klemmstelle geführt werden. Nach dem Anschluss muss der Schlitz-Schraubendreher aus dem Betätigungsschacht herausgezogen werden.
  12. WARNUNG

    Brandgefahr durch fehlerhaften Anschluss der Leiter

    Durch das Einführen der Leiter in die Betätigungsschächte (eckige Öffnungen) kann nach der Inbetriebnahme des Wechselrichters ein Brand entstehen.

  13. Die Leiter an die Klemmleiste für den AC-Anschluss anschließen:
    • 3099162892
    • Den Neutralleiter entsprechend der Beschriftung an die Klemmleiste anschließen. Dazu den Leiter bis zum Anschlag in die dazugehörige Klemmstelle (runde Öffnung) führen.

    • L entsprechend der Beschriftung an die Klemmleiste anschließen. Dazu den Leiter bis zum Anschlag in die dazugehörige Klemmstelle (runde Öffnung) führen.

    3099145868
  14. Sicherstellen, dass die Leiter bis zum Anschlag in den Klemmstellen (runde Öffnungen) stecken und nicht in den Betätigungsschächten (eckige Öffnungen).
  15. Sicherstellen, dass die Klemmstellen mit den richtigen Leitern belegt sind.
  16. Sicherstellen, dass die Leiter vollständig bis zur Isolierung in den Klemmstellen stecken.
  17. 3670494220
  18. Den Ferrit so dicht wie möglich unter der Klemmleiste für den AC-Anschluss positionieren und mit dem Kabelbinder befestigen.