Batterieleistungskabel anschließen


Fachkraft

GEFAHR

Lebensgefährlicher Stromschlag durch spannungsführende DC-Kabel an der Batterie

Die DC-Kabel, die an einer Batterie angeschlossen sind, können unter Spannung stehen. Das Berühren der DC-Leiter oder der spannungsführenden Bauteile verursacht lebensgefährliche Stromschläge.

  1. Sicherstellen, dass der Wechselrichter spannungsfrei geschaltet ist.
  2. Keine freiliegenden Kabelenden berühren.

Vorgehen:

  1. Klebeband von der Gehäuseöffnung für den DC-Anschluss lösen und für die Verwendung weiterer Gehäuseöffnungen, die Dichtstopfen aus den Gehäuseöffnungen herausnehmen.
  2. Die Kabelverschraubung in die Öffnung einsetzen und von innen mit der Gegenmutter anziehen.
  3. Jedes Kabel in den Wechselrichter führen. Dabei jedes Kabel so verlegen, dass nicht die Kommunikationsbaugruppe berührt wird.
  4. Den Potenzialausgleich der Batterie an einen Erdungspunkt anschließen:
    • Den Leiter 18 mm abisolieren.

    • Schraube durch die Spannscheibe, den Klemmbügel und die Unterlegscheibe stecken.

    • 5370459404
    • Den Leiter zwischen Unterlegscheibe und Klemmbügel führen und die Schraube anziehen (TX25, Drehmoment: 6 Nm ± 0,3 Nm). Dabei muss der Leiter an einer Innenkante des Klemmbügels anliegen.

    • 5370460172
    • Wenn 2 Leiter an einen Erdungspunkt angeschlossen werden sollen, beide Leiter zwischen Unterlegscheibe und Klemmbügel führen und die Schraube anziehen (TX25, Drehmoment: 6 Nm ± 0,3 Nm). Dabei muss jeder Leiter an einer Innenkante des Klemmbügels anliegen.

  5. Die DC-Leiter abisolieren.
  6. 3234916620
  7. Die Kabel entsprechend der Beschriftung anschließen. Dazu jeden Leiter bis zum Anschlag in die jeweilige Klemmstelle stecken.
  8. Sicherstellen, dass die Klemmstellen mit den richtigen Leitern belegt sind.
  9. Sicherstellen, dass die Leiter vollständig bis zur Isolierung in den Klemmstellen stecken.