Wechselrichter an das öffentliche Stromnetz anschließen


Fachkraft

Voraussetzungen:

  • Anschlussbedingungen des Netzbetreibers müssen eingehalten sein.

  • Netzspannung muss im zulässigen Bereich liegen. Der genaue Arbeitsbereich des Wechselrichters ist in den Betriebsparametern festgelegt.

Vorgehen:

  1. Den Leitungsschutzschalter ausschalten und gegen Wiedereinschalten sichern.
  2. Das AC-Kabel 50 mm abmanteln.
  3. L1, L2, L3 und N jeweils 8 mm kürzen, so dass PE 8 mm länger ist. Dadurch ist sichergestellt, dass sich PE eventueller Zugbelastung zuletzt aus der Schraubklemme löst.
  4. L1, L2, L3, N und PE 12 mm abisolieren.
  5. Bei Feinlitze L1, L2, L3, N und PE mit einer Aderendhülse versehen.
  6. Den AC-Stecker konfektionieren und die Leiter an den AC-Stecker anschließen (siehe Anleitung des AC-Steckers).
  7. Sicherstellen, dass alle Leiter fest am AC-Stecker angeschlossen sind.
  8. 3188275724
  9. Den AC-Stecker in die Buchse für den AC-Anschluss stecken. Dabei den AC-Stecker so ausrichten, dass die Führungsnase der AC-Buchse am Wechselrichter in die Führungsnut am Buchseneinsatz des AC-Steckers eingeführt wird.