Allgemeine Daten


Breite x Höhe x Tiefe

460 mm x 497 mm x 176 mm

Gewicht

20,5 kg

Länge x Breite x Höhe der Verpackung

800 mm x 600 mm x 250 mm

Transportgewicht

26,5 kg

Klimaklasse nach IEC 60721-3-4

4K4H

Umweltkategorie

im Freien

Verschmutzungsgrad außerhalb des Gehäuses

3

Verschmutzungsgrad innerhalb des Gehäuses

2

Betriebstemperaturbereich

-25 °C bis +60 °C

Zulässiger Maximalwert für die relative Feuchte, nicht kondensierend

100 %

Maximale Betriebshöhe über Normalhöhennull (NHN)

3000 m

Typische Geräuschemission

25 dB(A)

Verlustleistung im Nachtbetrieb

5 W

Maximales Datenvolumen pro Wechselrichter bei Speedwire/Webconnect

550 MB/Monat

Zusätzliches Datenvolumen bei Benutzung der Sunny Portal Live-Schnittstelle

660 kB/Stunde

Topologie

Transformatorlos

Kühlprinzip

Konvektion

Schutzart Elektronik nach IEC 60529

IP65

Schutzklasse nach IEC 62109-1

I

Netzformen*

IT, Delta-IT, TN-C, TN-S, TN-C-S, TT (wenn UN_PE <20  V)

Zulassungen und Ländernormen, Stand 08/2018** (weitere auf Anfrage)

CE, DIN EN 62109-1/IEC 62109-1, DIN EN 62109-2/IEC 62109-2, VDE-AR-N 4105, VDE 0126-1-1

* IT, Delta-IT: Beim Einsatz in diesen Netzen muss die Schutzleiter-Überwachung deaktiviert und eine zusätzliche Erdung an den Wechselrichter angeschlossen werden.

** AS 4777: Wenn die DRM-Unterstützung gefordert ist, darf der Wechselrichter nur zusammen mit einem Demand Response Enabling Device (DRED) eingesetzt werden. Dadurch stellen Sie sicher, dass das Produkt die Befehle zur Wirkleistungsbegrenzung vom Netzbetreiber in jedem Fall umsetzt. Der Wechselrichter und das Demand Response Enabling Device (DRED) müssen am selben Netzwerk angeschlossen sein und die Modbus-Schnittstelle des Wechselrichters muss aktiviert sowie der TCP-Server eingestellt sein.
EN 50438: Gilt nicht für alle nationalen Anhänge der EN 50438.
IEC 62109-2: Diese Norm verlangt, dass der Wechselrichter mit Sunny Portal verbunden ist und die Störungsalarmierung im Sunny Portal aktiviert ist.