Verbindung via Ethernet im lokalen Netzwerk aufbauen


Zugangsadressen des Produkts

Um mit einem Webbrowser eine Verbindung zum Produkt aufzubauen, muss die Seriennummer des Produkts vorliegen. Die Seriennummer ist Teil der Zugangsadresse des Produkts.

  1. Zugangsadresse für Apple- und Linux-Systeme: SMA[Seriennummer].local (z. B. SMA0123456789.local)
  2. Zugangsadresse für Windows- und Android-Systeme: https://SMA[Seriennummer] (z. B. https://SMA0123456789)

Ports für Datenkommunikation

In kleinen lokalen Netzwerken ist die Verwendung bestimmter Ports uneingeschränkt möglich. In industriellen Netzwerken muss die Verwendung dieser Ports möglicherweise vom Systemadministrator genehmigt werden. Für einen einwandfreien Betrieb muss die ausgehende Internetverbindung die Verwendung folgender Ports und URLs erlauben:

  1. FTP-Push: Port 21 (FTP)
  2. Updates: Port 80 und 443 (http/https) / update.sunnyportal.de
  3. Zeitsynchronisation mit dem Sunny Portal (falls nicht vom Internet-Router bereitgestellt): Port 123 (NTP) / ntp.sunny-portal.com
  4. Datenübertragung: Port 443 (https/TLS) / ldm-devapi.sunnyportal.com
  5. Benutzeroberfläche: Port 443 (https/TLS) / ennexos.sunnyportal.com
  6. SMA Webconnect 1.5 und SMA SPOT: Port 9524 (TCP) / wco.sunnyportal.com

Voraussetzungen:

  • Das Produkt muss über ein Netzwerkkabel mit dem lokalen Netzwerk verbunden sein (z. B. über einen Router).

  • Das IPv4-Protokoll muss verwenden werden.

  • Es muss ein Endgerät (z. B. Computer oder Tablet-PC) vorhanden sein.

  • Das Endgerät muss sich im selben lokalen Netzwerk befinden wie das Produkt.

  • Einer der folgenden Webbrowser muss in seiner aktuellen Version auf dem Endgerät installiert sein: Chrome, Edge, Firefox oder Safari.

  • Im Webbrowser des Endgeräts muss JavaScript aktiviert sein.

Vorgehen:

  1. Den Webbrowser Ihres Endgeräts öffnen, die Zugangsadresse des Produkts in die Adresszeile des Webbrowsers eingeben und die Eingabetaste drücken.
  2. Webbrowser meldet Sicherheitslücke

    Nachdem die IP-Adresse eingegeben wurde, kann ein Hinweis auftreten, dass die Verbindung zur Benutzeroberfläche nicht sicher ist. SMA Solar Technology AG garantiert die Sicherheit der Benutzeroberfläche.

    1. Laden der Benutzeroberfläche fortsetzen.
  • Die Anmeldeseite der Benutzeroberfläche öffnet sich nach einigen Sekunden.