Wechselrichter montieren


Fachkraft

Zusätzlich benötigtes Montagematerial (nicht im Lieferumfang enthalten):

  • 3 Schrauben, die sich für den Untergrund und das Gewicht des Wechselrichters eignen (Durchmesser: Mindestens 6 mm)
  • 3 Unterlegscheiben, die sich für die Schrauben eignen (Außendurchmesser: Mindestens 18 mm)
  • Gegebenenfalls 3 Dübel, die sich für den Untergrund und die Schrauben eignen

VORSICHT

Verletzungsgefahr durch das Gewicht des Produkts

Durch falsches Heben und durch Herunterfallen des Produkts beim Transport oder Auf- und Abhängen können Verletzungen entstehen.

  1. Das Produkt vorsichtig transportieren und heben. Dabei das Gewicht des Produkts beachten.
  2. Bei allen Arbeiten am Produkt geeignete persönliche Schutzausrüstung tragen.

Vorgehen:

  1. VORSICHT

    Verletzungsgefahr durch beschädigte Leitungen

    In der Wand können Stromleitungen oder andere Versorgungsleitungen (z. B. für Gas oder Wasser) verlegt sein.

    1. Sicherstellen, dass in der Wand keine Leitungen verlegt sind, die beim Bohren beschädigt werden können.
    1944213772
  2. Die Wandhalterung waagerecht an der Wand ausrichten und die Position der Bohrlöcher markieren. Dabei mindestens ein Loch rechts und links und das untere Loch in der Mitte der Wandhalterung verwenden. Tipp: Bei Montage an einem Pfosten das Loch oben und unten in der Mitte der Wandhalterung verwenden.
  3. Die Wandhalterung zur Seite legen und die markierten Löcher bohren.
  4. Je nach Untergrund gegebenenfalls die Dübel in die Bohrlöcher stecken.
  5. 2024894988
  6. Wandhalterung waagerecht mit Schrauben und Unterlegscheiben festdrehen.
  7. 2371545356
  8. Den Wechselrichter in die Wandhalterung einhängen. Dabei müssen die beiden Führungsnasen rechts und links an den Rippen auf der Rückseite des Wechselrichters in die jeweilige Führungsnut rechts und links in der Wandhalterung eingehängt werden.
  9. Sicherstellen, dass der Wechselrichter fest sitzt.
  10. 2371545740
  11. Den Wechselrichter an der Wandhalterung sichern. Dazu auf beiden Seiten jeweils eine Linsenkopfschrauben M5x12 in das untere Schraubloch der Befestigungslasche des Wechselrichters einsetzen und mit einem Torx-Schraubendreher (TX25) festdrehen (Drehmoment: 2,5 Nm).